Neujahrsempfang der Komturei Österreich-Alpenregion

Auch heuer verlief der traditionelle Neujahrsempfang der Komturei Österreich-Alpenregion vom 10.-12. Jänner am Lärchenhof in Erpfendorf bei Ordensbruder Martin Unterrainer mit Ordensfreunden aus Deutschland, Niederlanden und der Schweiz überaus erfolgreich und harmonisch.
Vor dem gemeinsamen Abendessen am Freitag stand der Glühweinempfang auf der Terrasse auf dem Programm.
Am Morgen des Samstags wurden in der Generalversammlung Neuwahlen des Ordensrates mit folgendem Ergebnis abgehalten:
Komturin: Monika Trathnigg
Vize-Komture: Franz Pistoja und Peter Sixtl
Schatzmeisterin: Karen Koppensteiner
Ordensnotar: Joachim Huber
Nach dem Besuch der interaktiven "Glockenwelt-Ausstellung" im Biatron in Waidring am Nachmittag, stieß man abends beim Sektempfang auf ein erfolgreiches neues Jahr an.
Gebührenden Applaus gab es für die neu in den Orden aufgenommene Maria Huber sowie die neue Postulantin, die Tiroler Landtagsabgeordnete Barbara Schwaighofer.
Danach überreichte die Komturin mit ihren beiden Vize-Komture einen Spendenscheck in Höhe von jeweils 1.000,-- Euro an die Kirchdorfer Kinderkrippe "Glückskäfer" sowie an das Kinderhospiz "Sterntalerhof", in dem schwerkranke Kinder Kraft tanken können.
Großen Anklang fand auch der äußerst interessante Vortrag der Historikerin Dr. Isabelle Brandauer über das Jubiläumsjahr "500 Jahre Kaiser Maximilian".
Applaus gab es aber auch für das Innsbrucker Musikduo "Urschrei" (Claudia und Andreas). Zu ihren feinen Klängen ließ man sich die Köstlichkeiten aus den heimischen Töpfen schmecken und bei angeregten Gesprächen fand der gelungene Festabend an der Lärchenhof-Hotelbar noch einen gemütlichen Ausklang.


Von links: Vize-Komtur MR Dr. Franz Pistoja, Komturin Monika Trathnigg, Vize-Komtur Peter Sixtl, Glückskäfer-Obmann Mario Gaugg, Lärchenhof-Inhaber Martin Unterrainer

Rheinstetten, den 23.01.2020
Joachim Huber
  • Erstellt am .

Copyright © 2019 by Cordon Bleu du Saint Esprit. Alle Rechte vorbehalten. | KaWeDa Webdesign