Neuwahl der Ordensregierung beim Generalkonvent 2022 des CbdSE

   

Am 11. Juni dieses Jahres konnte endlich wieder ein Generalkonvent unseres Ordens in Präsenz abgehalten werden. Coronabedingt mussten die für 2020 und 2021 geplanten Generalkonvente verschoben werden. Drei Jahre nach dem letzten Konvent in Gotha 2019 trafen sich die Mitglieder unseres Ordens in Erfurt, der schönen Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. 

Der Orden Cordon Bleu du Saint Esprit freute sich, auch in diesem Jahr zahlreiche Ehrengäste vom Orden Stella et Amicitia – Ritter des Ordens vom Stern und der Freundschaft, vom Orden Schwertbrüder von Livland, vom Deutschen Ritterorden St. Peter und Paul, vom Deutschen Ritterorden St. Georg sowie vom Ordo Balliolensis begrüßen zu dürfen. 

Im Generalkonvent wurde die neue Ordensregierung gewählt, die den Orden in den kommenden 5 Jahren führen wird. 

Der bisherige Großmeister Karl-Heinz Kindervater wurde wiedergewählt.
Ihm werden künftig zur Seite stehen:

Thomas H. Eichler, Komtur für Deutschland und bisher als Vertreter der Komtureien in der Ordensregierung, übernimmt das Amt des Ordenskanzlers.

Sabine Germershaus, Vizekomturin für Thüringen, tritt neu in die Ordensregierung ein und übernimmt das Amt der Schatzmeisterin. 

Als Vertreter der Komtureien wurde Wolfgang Manz neu in die Ordensregierung gewählt, der als Komtur der USA tätig ist. 

Noch am Wahltag trat die neue Ordensregierung zu einer konstituierenden Sitzung zusammen. Sie wird in den kommenden Wochen ein Programm für die künftige Entwicklung des Ordens ausarbeiten und die Schwerpunkte und Aufgabenverteilung innerhalb der Ordensregierung festlegen. 

Wir danken den bisherigen Mitgliedern der Ordensregierung für ihre Arbeit und für die Vorbereitung des diesjährigen Generalkonvents. 

Am Nachmittag feierten Ordensritter, Ordensdamen und Gäste im wunderbaren Erfurter Dom St. Marien einen ökumenischen Gottesdienst unter Leitung von Weibischof Dr. Reinhard Hauke und unseres Ordensgeistlichen Msgr. PhDr. Ortwin Gebauer. In diesem feierlichen Rahmen wurden auch die neu gewählte Ordensregierung und der neue Thüringer Komtur verpflichtet. 

Als Ausdruck der Verbundenheit mit dem Dom und seiner langen Geschichte konnte unser Orden dem Weihbischof eine Spende in Höhe von 2.500 Euro für die Errichtung des zentralen Orgeltisches überreichen. Dessen Herstellung und Errichtung sollen vermutlich bis 2023 andauern. Damit könnten ab dem kommenden Jahr die drei Orgeln zentral von einem Spieltisch aus gespielt werden. 

Wir danken allen für die rege Beteiligung an unserer Spendenaktion, auch den Spendern, die nicht persönlich in Erfurt dabei sein konnten. 

Karl-Heinz Kindervater
Großmeister









  • Erstellt am .

Werner Felgentrebe als neuer Komtur von Thüringen gewählt

Die Mitglieder der Komturei Thüringen haben am 31.05.2022 Ordensritter Werner Felgentrebe zum neuen Komtur von Thüringen gewählt. 

Nähere Informationen zur Person erfolgen in Kürze auf unserer Ordenshomepage unter Komturei Thüringen.

Die Komtureimitglieder danken der bisherigen Komturin Hannelore Moos für ihre geleistete Arbeit.

Sabine Germershaus
Vizekomturin von Thüringen
  • Erstellt am .

Christus ist auferstanden

Liebe Ordensdamen und Ordensritter, liebe Freunde unseres Ordens,

die frohe Botschaft des Osterfestes, welches wir Christen feiern, lautet: "Christus ist auferstanden". Dies ist für uns ein wichtiges Zeichen der Hoffnung darauf, dass trotz Krankheit, Krieg und Tod am Ende das Leben siegt. Deshalb sollte das Osterfest wieder Anlass für uns sein, diese Hoffnung auf ein Leben in Gesundheit und Frieden zu verbreiten. Bitten wir den Heiligen Geist, dass er alle verantwortlichen Politiker und Machthaber zu den Entscheidungen anrege, die der Erfüllung dieser Hoffnung dienen.

Wir werden in diesem Jahr wieder neue Mitglieder in unsere Ordensgemeinschaft aufnehmen und unsere Jahreshauptsoiree mit Freunden feiern. Damit setzen auch wir ein Zeichen der Hoffnung und des freundschaftlichen Miteinanders.

Der Friede Gottes sei mit uns allen. In diesem Sinne wünschen wir ein frohes Osterfest.

Im Namen der Ordensregierung


OB Peter Moos
Schatzmeister

Erfurt, 14.04.2022

  • Erstellt am .

Rosalie Jalowiecki

Kurz vor Vollendung ihres 82. Geburtstages ist die Ehefrau unseres Altgroßmeisters Wilhelm Jalowiecki nach schwerer Krankheit verstorben.
Viele Jahre war sie ihrem Mann als Großmeister eine starke Stütze.
Durch die Übernahme vielfältiger Aufgaben hat sie ihn von vielen beruflichen Verpflichtungen freigestellt und ihm die Wahrnehmung seines Amtes ermöglicht.
Mit ihrer Freundlichkeit und Bescheidenheit war „Rosi“ bei allen Ordensangehörigen sehr beliebt.
Die Ordensschwestern und Ordensbrüder werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.  

Karl-Heinz Kindervater
     Großmeister

Erfurt, am 04. Januar 2021


 
  • Erstellt am .

Copyright © 2019 by Cordon Bleu du Saint Esprit. Alle Rechte vorbehalten. | KaWeDa Webdesign